2022 - Görlitz: Görlitzer SpielSpaßLäden und ein springender Punkt

  • 2. Preis

<p>Die Innenstadt soll auch künftig ein Raum zum Verweilen für alle sein. Promenieren, Shoppen, Genießen, Verweilen, Kommunizieren – das alles können Erwachsene in der Innenstadt tun. Aber was ist mit den Kleinen? Auch sie wollen sich auf den Besuch der Innenstadt freuen. Ihr Tatendrang kann jedoch nicht mit dem bisherigen Angebot der Innenstadt gestillt werden. Hier fehlen der Platz zum Spielen und Räume, in denen sich Kinder finden können – bislang! Deshalb sollen in leerstehenden Ladenlokalen Spielattraktionen temporär genutzt werden. Vieles ist möglich: Tischkickern, Bällebad, Bouldern, Riesenbausteine – Ideen für kindliche Aktivität und Kreativität. Ergänzt werden die stationären Angebote mit einem in der Fußgängerzone mobil einsetzbaren „Springenden Spielpunkt“. Mit wochenweise wechselnden Standorten in der Innenstadt zieht er künftig die Jugend ins Zentrum. Kinder in Aktion und entspannte Erwachsene verweilen damit in der Mitte. Allen Altersklassen etwas im Zentrum zu bieten und dabei auf Vorhandenes zuzugreifen und mit bereits Gedachtem zu verbinden hat die Jury überzeugt: So sichert sich die Stadt Görlitz eine attraktive Innenstadt und einen zweiten Preis im Wettbewerb „AbindieMitte!“ 2022!</p>

Weitere Projekte der Stadt Görlitz anschauen

2016
2015
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2017
2019
2020
2021
2022
2023