Informatives

Auch in diesem Jahr ist unter den besonderen Umständen das Engagement für den Innenstadt-Wettbewerb in Sachsen ungebrochen. Folgende 17 sächsischen Städte und Gemeinden haben Wettbewerbsprojekte eingereicht: Burgstädt, Delitzsch, Ellefeld, Görlitz, Kamenz, Lugau/Erzgeb., Meißen, Mittweida, Oederan, Rodewisch, Schwarzenberg, Sebnitz, Stollberg/Erzgeb., Torgau, Weißwasser / O. L., Zittau, Zwickau. Erstmals hat sich auch ein Landkreis (Mittelsachsen) am Wettbewerb beteiligt. Schon die Projekttitel versprechen wieder eine interessante Vielfalt und Kreativität. Eine Jury, zusammengesetzt aus Fachexperten für Stadtentwicklung sowie Vertretern der Initiatoren und Sponsoren konnte Anfang Oktober wieder eine Auswahl der Preisträger treffen.


Die Abschlussveranstaltung mit Bekanntgabe der Preisträger wird am Freitag, den 6. November 2020 auf der Leipziger Messe stattfinden. Im Beisein des diesjährigen Schirmherrn des Wettbewerbs, dem sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herrn Martin Dulig, sowie zahlreicher weiterer Initiatoren und Sponsoren werden die Preisträger bekannt gegeben und alle Wettbewerbsprojekte ausgestellt, vorgestellt und diskutiert. Dank einer auch in diesem „Ausnahmejahr“ sehr guten Beteiligung am Wettbewerb ist wieder ein bunter Reigen kreativer Ideen und Projekte unter dem Jahresmotto: „Stadt gemeinsam stärken: Handeln, Teilen, Mitentscheiden …“ zu sehen. Seien Sie gespannt auf die Preisträger und nutzen Sie die Gelegenheit zur Information und Motivation bezüglich einer eigenen Wettbewerbsteilnahme. Dank unseres Partners der Leipziger Messe GmbH besteht zudem die Möglichkeit zum kostenfreien Besuch der Messe „denkmal“.