Preisträger im sächsischen Innenstadtwettbewerb werden gekürt

24 sächsische Städte und Gemeinden haben in diesem Jahr mit 25 Wettbewerbsprojekten am sächsischen Innenstadtwettbewerb teilgenommen. Unter dem Jahresmotto "Kreatives Handeln in Erlebnis wandeln" sind viele interessante Projektideen entstanden. Eine Jury wählt die Preisträger aus, welche mit Preisen von 30.000, 20.000, 10.000 Euro sowie Sonderpreisen ausgezeichnet werden. Diese Auszeichnung wird traditionell durch den diesjährigen Schirmherrn der Initiative, dem Sächsischen Staatsministerium des Innern sowie den Vertretern der Initiatoren und Sponsoren vorgenommen.

Die Abschlussveranstaltung mit Bekanntgabe der Preisträger wird am Montag, den 25. November 2019 im Bürgersaal des Zittauer Rathauses stattfinden. Traditionell werden wir hier auf das Wettbewerbsjahr 2019 zurückblicken. Die eingereichten Projekte sollen in einer Komplettausstellung, im "Ab in die Mitte!"-Film sowie in Diskussionsrunden mit MDR-Moderatorin Beate Werner nochmals vorgestellt werden.

Vor dem offiziellen Veranstaltungsbeginn bietet die Stadt Zittau noch eine Stadtführung an. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Bewerberstadt zur europäischen Kulturhauptstadt 2025 kennenzulernen! Schließlich bieten wir an, dass Sie nach Abschluss der Veranstaltung Ihre Wettbewerbstafel(n) mitnehmen können, um diese im weiteren Verlauf Ihres Projektes vor Ort nutzen oder gar für neue Projekte wiederverwenden zu können. Bitte informieren Sie uns bei Interesse vorab.

Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung am 25.11.2019

EinladungsflyerJetzt anmelden

Wettbewerb 2019

Informatives

In Radeberg ist am 15. März 2019 der Startschuss für den diesjährigen Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ gefallen. Dabei geht es um innovative Ideen für vitalere Innenstädte in Sachsens Kommunen.