Nachhaltige Effekte von Förderprojekten zur Revitalisierung der Innenstädte in Sachsen – Evaluation ausgewählter Projekte 2004-2010

Die Entwicklung sächsischer Innenstädte erfährt durch den gezielten Einsatz von Fördermitteln vielfältige Unterstützung. Insbesondere die Initiative "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen" trägt dazu bei, dass sich Städte und Gemeinden aller Größenklassen kontinuierlich neuen Themen der Innenentwicklung stellen und gezielt Fördermittel akquirieren. Innerhalb von nunmehr 15 Wettbewerbsjahren wurden über 450 Projekte initiiert und vielfach auch umgesetzt, die den städtischen Raum nachhaltig prägen.

Gemeinsam mit dem Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft der Universität Leipzig wurden diese nachhaltigen Effekte in Bezug auf

  • städtebaulich, funktionale Effekte,
  • Folgeinvestitionen,
  • Verbesserung der Kooperations- und Netzwerkstrukturen sowie
  • Touristische Außenwirkungen

wissenschaftlich untersucht. Um dem Aspekt der Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, sind nur umgesetzte Projekte aus dem Wettbewerbszeitraum 2004-2010 in die Grundgesamtheit eingeflossen.

Zu den Forschungsergebnissen